Die Sonne lässt sich inzwischen immer öfter blicken und die Kinder unserer Kita spielen draußen auf dem Spielplatz, wann immer es geht. Damit das Buddeln im Sand weiterhin Spaß macht, wurde in dieser Woche eine riesige Menge frischer Spielsand geliefert, der in den Sandkästen des Kindergartens und der Nestrguppe verteilt wurde. Für die Kinder war es zunächst eine große Freude dabei zuzusehen, wie der neue Sand mit Bagger und Schaufel verteilt wurde und anschließend im neuen Sand spielen zu können. Also: Auf die Schaufel - fertig - los! :)

 

   

Kurz vor Ostern wurde mit dem neuen Thema "Verkehrserziehung" begonnen.

Da die Kinder ab dem Sommer die Schule besuchen, ist es wichtig, dass sie lernen sich im Straßenverkehr als Fußgänger richtig zu verhalten. Verschiedene Übungen sollen den Kindern mehr Sicherheit im Straßenverkehr vermitteln. Sie lernen die Begriffe "Links" und "Rechts" kennen, lernen, wie sie einen Zebrastreifen richtig überqueren, wie sie sich an einer Ampel verhalten, wie sie sich grundsätzlich an einer Straße verhalten und die Kinder lernen verschiedene Verkehrszeichen kennen. Zu diesen und weiteren Themen werden Arbeitsblätter bearbeitet, es werden Gespräche geführt und zuletzt wird das Erlernte gemeinsam mit den Erzieherinnen bei einem kleinen Ausflug angewendet.

Zur Zeit machen sich die Erzieherinnen der städtischen Kita Haste gemeinsam mit den Kindern als Detektive auf die Suche nach dem Zucker in verschiedenen Lebensmitteln. Gerade durch Zucker schmecken die vielen Lebensmittel, die für Kinder extra beworben werden, besonders gut.

Um den Geschmacks- und Geruchssinn der Kinder zu sensibilisieren, wird mit unterschiedlichen Sinnesübungen begonnen. Anhand der Ernährungspyramide wird festgestellt, welche Lebensmittel in welcher Menge vom Körper benötigt werden. Die Erzieherinnen möchten den Kindern leckere Alternativen ohne Zuker anbieten und bereiten dazu kleine Koch- und Backaktionen vor. Außerdem gibt es selbstverständlich passend zum Thema Reime, Spiele und Geschichten.

Ende April war die Zahnärztin zu Besuch und hat neben der Kontrolluntersuchung mit den Kindern über Zahnhygiene gesprochen.

Das Kita-Team freut sich auf eine "leckere und gesunde" Zeit mit den Kindern.

 

             

Am 15. Juni ist es soweit: Der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. richtet zum zweiten Mal eine Kleider- und Spielzeugbörse aus. Von 10 Uhr bis 13 Uhr (Schwangere haben gegen Vorlage des Mutterpasses bereits ab 9.30 Uhr Einlass) können Interressierte durch Secondhandkleidung und Schuhe sowie Spielzeug stöbern und können den Vormittag bei Kaffee, Kuchen und frischen Waffeln genießen. Anmeldungen für den Verkauf sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Für die Vorbereitungen am Freitag (14.06)., die Durchführung und den Abbau am Samstag (15.06.) werden noch fleißige Helfer gesucht. Motivierte können sich ebenfalls gern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder sich in die Liste an der Pinnwand in der Kita eintragen.

 

 

Wir freuen uns sehr über die gelungene Zusammenarbeit mit der Residenz Ambiente.  Viermal im Jahr kommen wir zusammen, um Miteinander eine schöne Zeit zu verbringen.

So haben wir bei unserem Treffen im April bei herrlichem Sonnenschein den Frühling gelockt. Das gemeinsame Singen war eine große Freude. Unsere Kita-Kinder waren begeistert wie Textsicher unsere Gäste das Lied „Alle Vögel sind schon da…“ konnten. Sie selbst trugen zum guten Start mit dem Lied „ Ich bin da, du bist da…“ bei.

Danach ging es ans Basteln von bunten Hand-Stab-Blumen. Schnell füllte sich der Blumenkasten mit vielen großen und kleinen ganz individuellen Frühlingsblumen.

Zum Abschluss gab es für unsere Gäste eine kleine Führung durch die Kita. Viele Erinnerungen wurden geweckt und ein reger Austausch fand statt.

Alle sind sich einig, dies waren schöne Momente und sind schon gespannt auf das nächste Zusammentreffen.

Eine schöne Frühlingszeit wünschen das Residenz Ambiente und die städt. Kita-Haste.