Der Förderverein der städtischen Kindertagesstätte Haste e.V. wünscht allen Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2019!

Nach dem Weltjugendtag 2005 in Deutschland, entwickelten einige Jugendliche der Christus König Gemeinde Haste die Idee, ein Benefizkonzert zu Gunsten der Partnergemeinde San Nicolas y San Judas in Havanna (Kuba) zunächst unter dem Namen „Concert for Cuba“ und seit 2016 unter dem Namen „Haste Open Air“ auf die Beine zu stellen. Seit der Debütveranstaltung 2008 findet das Konzert jährlich statt. Jahr für Jahr spielen regionale und überregionale Bands für den guten Zweck und locken zunehmend mehr Besucher an. Der gesamte Erlös des Konzerts wurde bis 2014 an die Partnergemeinde in Kuba gespendet. Inzwischen sind aus den Jugendlichen junge Erwachsene geworden, die sich dazu entschieden haben, auch ortsansässige Vereine mit dem Erfolg des Konzerts unterstützen zu wollen. Seit 2014 wird der Erlös geteilt: 75% des Gewinns werden nach wie vor an die kubanische Partnergemeinde gespendet und 25% kommen mit der Aktion „Haste Open Air meets…“ einer jährlich wechselnden regionalen sozialen Einrichtung zugute.

Für das Jahr 2018 hat sich das Team vom Haste Open Air dazu entschieden uns, den Förderverein der städtischen Kindertagesstätte Haste e.V., zu unterstützen. Bereits beim Kindernachmittag am 12.08.2018 bekamen wir die Möglichkeit, uns mit einer Aktion zu beteiligen. Die Besucher des Kindernachmittags konnten für eine kleine freiwillige Spende bei uns eigene Buttons gestalten. Am 07. und 08.09.2018 waren wir zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der städtischen Kita Gast auf dem Konzert und feierten mit über 1200 Gästen bei bester Musik, kühlen Getränken und anderen Leckereien ein gelungenes stetig wachsendes Festival.

Die weihnachtliche Bastelaktion in der Kita (wir berichteten) nutzten wir, um gemeinsam mit allen Kindern der städtischen Kita ein Dankeschön für das Team vom Haste Open Air zu gestalten. Aus vielen kleinen bunten Fingerabdrücken entstand ein farbenfrohes Bild, das bei der Spendenübergabe am 15.12.2018 von einigen Kindern an das Team übergeben wurde.

Wir sind unbeschreiblich dankbar, glücklich und auch sehr stolz darauf, dass es in diesem Jahr hieß „Haste Open Air meets Förderverein der städtischen Kita Haste e.V.“ und haben größten Respekt vor der Arbeit, die das Team des Konzerts Jahr für Jahr leistet! Vielen, vielen Dank, dass wir in diesem Jahr ein Teil von euch sein durften! Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute und sehen uns selbstverständlich am 06. und 07.09.2019 auf dem nächsten Konzert!

 

    

 

Um den Kindern der städtischen Kita Haste das Warten auf Weihnachten etwas zu verkürzen, hat der Förderverein die Märchenerzählerin Christel Wiechert eingeladen. In gemütlicher Atmosphäre erzählte sie Märchen wie „Der Wolf und die sieben Geißlein“ und band alle Kinder geschickt in die Erzählungen mit ein. Auch die Eltern waren eingeladen, dem ein oder anderen Märchen zu lauschen oder sich einfach im Café Krümel mit anderen Eltern bei einem großzügigen Kuchenbuffet auszutauschen. Der Vorstand des Fördervereins möchte sich an dieser Stelle für die vielen leckeren mitgebrachten Kuchen und Kekse sowie Kaffee-, Tee- und Milchspenden der Eltern und natürlich bei Christel Wiechert für diesen gemütlichen Nachmittag bedanken!

 

 

„Wir stampfen durch den Wald,

zur schönen Winterzeit

dort finden wir `nen Tannenbaum

und der ist ganz verschneit.

 

Klingeling, klingeling, kommt und steiget ein

wir machen eine Schlittenfahrt ins Winterland hinein.

Klingeling, Klingeling, kommt und steiget ein

wir machen eine Schlittenfahrt ins Winterland hinein…“

 

Die Adventsfeier der städtischen Kindertagesstätte Haste begann am Freitag, den 07.12.2018 mit einer Begrüßung der Eltern und Kinder in den jeweiligen Gruppen. Die Kinder hatten gemeinsam mit den Erzieherinnen ein Weihnachtslied einstudiert, das sie den Eltern fröhlich und mit einer kleinen Tanzeinlage präsentierten.

Anschließend fanden sich alle zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken in der Turnhalle ein. Jede Familie hat sich mit Keksen, Kuchen, Kaffee oder Tee beteiligt, so dass für jeden etwas leckeres dabei war.

Im „Café Krümel“ gab es ein Bastelangebot, das von Eltern und Kindern genutzt wurde. Gemeinsam wurde aus bunt glitzernden Pfeifenputzern mit Bügelperlen Tannenbaumschmuck oder aus Tonpapier und Glitzerstickern Adventskerzen gebastelt. Teelichthalter wurden in Sternform ausgeschnitten und Mandarinen konnten mit Nelken bespickt werden und erfüllten den Kindergarten mit einem weihnachtlichen Duft.

Zudem wurde vom Förderverein der städtischen Kita Haste eine Tombola angeboten, über die sich die kleinen Gäste besonders freuten. Jedes Kind durfte das große bunte Rad drehen und sich anschließend einen Preis, wie z.B. einen Luftballon, einen Sticker, einen Button, ein Kuscheltier o.ä. aussuchen. Die Eltern der Kinder gaben eine freiwillige Spende und so kamen am Ende gemeinsam mit dem Verkauf von Jutebeuteln 75€ zusammen, die für ein weiteres Projekt des Fördervereins genutzt werden können.

 

         

 

Im St. Antoniuskindergarten, der Kita Rasselbande und in der Städtischen Kita Haste gab es in der Vorweihnachtszeit viele fleißige Helfer. Gemeinsam sammelten die Einrichtungen 80 Schuhkartons, diese wurden liebevoll von den Eltern und Kindern sowie Mitarbeiterinnen gefüllt. So fand das Duschbad, die Zahnpasta und Zahnbürste, oder ein Weihnachtsstollen, warme Socken und Handschuhe u.v.m. einen Platz im Schuhkarton. Weihnachtlich verpackt übergaben einige Eltern, Kinder und Mitarbeiterinnen die Päckchen am 05.12.2018 an Herrn Meyer, dem Leiter der Wärmestube Osnabrück an der Bramstaße. Dankend nahm er auch in diesem Jahr die Weihnachtspäckchen entgegen. Am Nikolaustag wurden sie anschließend an die Bedürftigen verteilt.

Die vielen Weihnachtsschuhkartons zauberten einen Hauch von Weihnachten in die Wärmestube und sicher auch in die Herzen.