Gleich am ersten Elternabend im neuen Kita-Jahr wurde unsere Einrichtung vom Förderverein der städt. Kita Haste mit einem 200 € Gutschein der Buchhandlung Wenner überrascht. Das war eine große Freude!

Sofort stand fest, gemeinsam mit einigen Kindern werden neue Bücher für die Kita – Bücherei „Abenteuer Lesen“ ausgesucht.

Zeitnah machten sich 11 muntere und fröhliche Kinder mit dem E Bus aus Haste auf den Weg in die Stadt. Von den Mitarbeitern der Buchhandlung wurden wir herzlich empfangen. Es folgten unvergessliche Momente. Durch eine Zaubertür kamen wir in den Bereich, in dem die Bücher angeliefert werden. Wir konnten sehen wie die Papierpresse arbeitet. Die Büros waren gefüllt mit unendlich vielen Ordnern. Es war spannend und interessant. Doch richtig toll war die Abteilung mit all den vielen Büchern. Hier wurde geschaut, geblättert und bewundert. Viel  zu schnell verging die Zeit. Mit einer guten Auswahl von Büchern ging es zurück in die Kita.

     

Vielen Dank sagen wir der Buchhandlung Wenner und einen besonderen Dank unserem aktiven und engagierten Förderverein.

Wir freuen uns sehr!

Eine gute Herbstzeit  wünscht Ihre Kita Haste

Die Wörter! Die Wörter, wo kommen die Wörter denn her?

Aus dem Wörtersee, aus dem Wörtermeer.

Wirf deine Netze aus.

Fang dir die Wörter raus!

Nimm sie zu dir nach Haus!

Und was machen die Wörter dann bei mir?

Die Wörter, sie spielen, sie spielen mit dir!

(Hugo Ramnek)

 

       

 

Der Wortschatz

Der Wortschatz ist der Baukasten, aus dem sich die Sprache bedient, um Wünsche und Gedanken, Befindlichkeiten und Feststellungen, Fragen und dergleichen mehr zu äußern.

Man unterscheidet zwischen passivem und aktivem Wortschatz, wobei der passive immer größer ist.

Der aktive Wortschatz umfasst die Worte, die tatsächlich gesprochen werden, der passive Wortschatz jene, die verstanden bzw. aus dem Kontext erschlossen werden können.

Der Elternbeirat für das Kitajahr 2019 / 2020 stellt sich vor:

 

Zauberbuch: Hanna Richter, Lea Heinrich

Zauberstift: Lydia Soth-Kuhn, Nadine Poerschke

Zauberhut: Marie Dubbelmann, Julia Stecker

Nestgruppe: Kathrin Wechsel, Bettina Vorwerk

 

Wie bereits im August berichtet, müssen die Kinder der städtischen Kita Haste seit den Sommerferien nur noch ein Frühstück mit in die Kita bringen. Die „Kaffeepause“ wird neuerdings komplett von der Kita gestellt. Um gesunde Lebensmittel anbieten zu können, lässt sich unsere Kita teilweise von den „Gemüsegärtnern“ aus Kalkriese beliefern. Jede Woche kommt frisches Obst und Gemüse – überwiegend regional – in einer Bio-Kiste. Damit wird nicht nur zu einer ausgewogenen Ernährung der Kinder beigetragen, sie erleben auch, die Vielfalt der heimischen Obst- und Gemüsesorten und entwickeln möglicherweise ein ausgeprägteres Bewusstsein für gesunde Ernährung.

Auch wir Eltern können unseren Kindern einen gesunden Umgang mit Lebensmitteln vorleben und das Obst und Gemüse, das in unseren Haushalten keine Verwendung findet, weil beispielsweise absehbar ist, dass eine zu große Menge gekauft wurde oder die Ernte im eigenen Garten so üppig ausgefallen ist, teilen. Lebt euren Kindern vor, dass Lebensmittel nicht weggeschmissen werden müssen und gebt das Obst und / oder Gemüse – von einem Apfel bishin zu einem Eimer Pflaumen – in der Küche der Kita ab. Hier findet es in der neuen „Obstpause“ sicher Verwendung.

(Bitte beachtet, dass es sich hierbei nicht um eine Verschiebung von Bioabfällen handelt. Das Obst / Gemüse sollte selbstverständlich noch genießbar sein. – Es ist für unsere Kinder!)

Am 02.09.2019 war wieder Schnuppertag bei Ella. Ella kommt von der Musik Fabrik und besucht jeden Dienstag die städtische Kindertagesstätte Haste. Zu Beginn eines Kitajahres bietet sie den neuen Kindern eine kostenlose Schnupperstunde an, an der interressierte Kinder gemeinsam mit ihren Eltern teilnehmen können. Wenn die Kinder Lust haben, können sie kostenpflichtig zur musikalischen Früherziehung und / oder zum Blockflötenunterricht angemeldet werden. laughing