Liebe Eltern,

Liebe Kinder,

gerne möchten wir Euch die Möglichkeit geben, auch während der Corona-Schließzeit Bücher aus der Kita auszuleihen.

Ab Mittwoch, den 06.05.20, könnt Ihr eine angepasste Auswahl an Büchern ausleihen.

Hier sind die wichtigsten Informationen rund um die Buchausleihe:

 

Wann?                                            

jeden Mittwoch und Freitag von 10 bis 11 Uhr

 

Wo?                                                

„Zauberstern“ der Kita-Haste, Raum mit separatem Eingang in der Nähe des Haupteinganges, Wegweiser vorhanden

 

Wie?                                               

mit Mund-Nasen-Schutzmaske für die Erwachsenen, mit sicherem Abstand (1,5 m) zueinander, max. 1 Familie im Raum, Ausleihdauer: 1 Woche

 

Was soll ich mitbringen?           

1 Jutebeutel (oder Ähnliches), um das Buch sicher und schonend zu transportieren

 

Wir möchten alle Eltern bitten, auch hier auf die Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen zu achten.

 

Liebe Grüße aus der Kita-Haste!

 

Seit einiger Zeit liegen für die Kinder der städtischen Kita Haste verschiedene Materialen zur Abholung im Eingangsbereich bereit. Neu hinzugekommen ist ein Vorschularbeitspaket. Wer möchte, kann sich unter Einhaltung der Hygienevorgaben die Materialien abholen.

Einige Bilder und gebastelte Werke sind inzwischen schon wieder in der Kita angekommen und schmücken die Räumlichkeiten. Darüber freut sich das Team der Kita Haste sehr!

Im Eingangsbereich, in der Nähe des Apfelbaums können wir gemeinsam eine Steinschlange wachsen lassen. Die Kinder können einen Stein bunt bemalen und ihn an das Ende der Schlange legen. So wächst die Schlange mit jedem Stein!

Auch in dieser besonderen und für alle ungewöhnlichen Zeit können wir neue Mitarbeiterinnen in der städtischen Kita Haste begrüßen: Angie Angermann unterstützt das Team im Zauberhut und Beate Uhlmann konnte als zweite Küchenkraft gewonnen werden.

Neben der Betreuung der Notgruppen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kita im Home-Office tätig, nutzen unterschiedliche Internet-Fortbildungsangebote und suchen nach neuen Angeboten und weiteren Kontaktmöglichkeiten in dieser besonderen Zeit. Außerdem werden einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in anderen Bereichen innerhalb der Stadt eingesetzt (z.B. beim Ordnungsamt, Servicetelefon etc.).

Als die Entscheidung getroffen wurde, dass die komplette Kinderbetreuung, d.h. Krippen, Kindergärten, Schulen und Horte ab dem 16. März 2020 aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus schließen müssten, blieb für viele Eltern einen Moment lang die ganze Welt stehen – nicht aber in der städtischen Kita Haste…

Wir, die Familien der Kita, möchten uns von Herzen bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die ständige Erreichbarkeit bedanken! Von Anfang an stand die Leitung, Maja Koeppen, für telefonische Anfragen und auch vor Ort zur Verfügung! Direkt wurden Notgruppenplätze für Kinder von Eltern mit systemrelevanten Berufen eingerichtet. Da der Osterhase unsere Kinder in diesem Jahr leider nicht in der Kita besuchen konnte, wurden von fleißigen Erzieherinnen und Kindern in der Notbetreuung Ostergrüße gebastelt und verteilt bzw. versendet. Darüber freuten sich nicht nur die Kindergartenkinder – auch wir Eltern möchten uns für diese liebevolle Geste herzlich bedanken! Nach Ostern konnten sich die Kinder der städtischen Kita Haste gemeinsam mit einem Elternteil und selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften Malvorlagen, Mandalas, Backrezepte und eine Seite für die Portfoliomappe im Windfang der Kita abholen. Die Seite wurde extra für diese besondere Situation erstellt und soll zu Hause gemeinsam mit den Eltern gestaltet werden. So entsteht keine Lücke in der Mappe und die Kinder haben am Ende ihrer Kitazeit auch eine Erinnerung an diese ganz besondere Phase.

       

Besondere Erwähnung soll die Schatzsuche durch Haste finden, die extra für unsere Kinder geplant wurde! Am Ende wartet ein echter kleiner Schatz für jedes Kindergartenkind, das sich auf die Suche begibt und die Rätsel unterwegs löst. Herzlichen Dank für diese großartige Idee!

Aber nicht nur materiell wurde in den letzten Wochen an uns gedacht: Jede Familie wurde von einer Erzieherin oder einem Erzieher angerufen, um zu hören, wie es allen geht. Darüber haben wir uns so gefreut! Sogar an die Kinder, die eigentlich in die neue Gruppe, den Zauberwürfel, kommen sollten und den Kitaaltag in Haste noch gar nicht kennenlernen durften wurde mit einem Brief, Bastelvorlagen und Fingerspielen gedacht.

Nichtsdestotrotz wünschen wir uns für unsere Kinder, bald wieder in den gewohnten Kitaaltag starten zu dürfen, um wieder gemeinsam spielen, basteln, toben, snoozlen, lesen usw. zu können! ♥

Hier finden Sie die aktuelle Information zum Ferienkindergarten 2020, wo Sie Ihre Kinder verbindlich anmelden können:

Seit vergangenem Montag haben einige Kinder der städtischen Kindertagesstätte Haste nach und nach bunte Bilder mit Straßenkreide auf den Weg zum Eingang der Kita und auf den Parkplatz gemalt. Mit diesen kreativen und bunten Grüßen wollen die Kinder mit ihren Familien den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kita zeigen, dass sie an die Kita denken und das gemeinsame Spielen, Basteln, Snoozlen, Essen, Feiern, Turnen - den Kitaalltag vermissen. Vielen Dank für diese tolle Idee, Familie Dubbelmann!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich Tag für Tag über die neuen Bilder und darüber, sogar den ein oder anderen Künstler aus der Ferne bei der Arbeit beobachten zu können. ♥