Am 01. November 2021 hat das Haster Kita-Team fleißig gearbeitet, allerdings ohne Kinder!

Wir hatten einen Studientag, dieser war gefüllt mit pädagogischen Themen: Pädagogik und Corona, was ist möglich und was nicht? Brandschutz- und Gesundheitsschutz-Belehrungen, Bestellungen von Spiel-und Arbeitsmaterial sowie Absprachen und die Organisation der diesjährigen Laternenfeste in den Gruppen. Die Teamarbeit spielte an diesem Tag eine große Rolle. Morgens starteten wir in der Turnhalle, hier standen verschiedene Malutensilien bereitet. Die Kita wurde am 1.November 27 Jahre alt und alle Mitarbeiter:innen waren eingeladen gemeinsam ein buntes Bild zu gestalten. Bevor es richtig losging statteten wir uns mit Maler-Schutzanzügen aus.

      

Hochmotiviert suchten sich alle Teammitglieder ein kreatives Werkzeug, ihre Lieblingsfarbe und ließen ihrer Phantasie freien Lauf.

           

Gemeinsam wurde mit Farbe und anderem Zubehör gespritzt, getupft, geschmiert, geklebt, gelacht, gesprochen und es entstand ein wunderschönes Bild, welches jetzt unseren Frühstücksbereich schmückt.

  

Die Pandemiezeit hat uns u. a. gezeigt, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit im Team ist, um die besonderen Herausforderungen bewältigen zu können! In Zukunft möchten wir darauf mehr Wert legen!!

für das Team

M. Koeppen

Der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. hat es zur Tradition werden lassen, den Kindern und Erzieher*innen der Städtischen Kita Haste jedes Jahr zum Kitajahresbeginn eine kleine Freude zu machen. Das erste große Geschenk zum Elternabend 2018 waren neue Fahrzeuge für den Außenbereich, die mithilfe der Mitgliedsbeiträge (12 € pro Jahr) und einer großzügigen Spende der Sparkasse Osnabrück angeschafft werden konnten. 2019 überreichte der Förderverein der Kita auf dem Elternabend einen Gutschein für die Bücherei Wenner. Monika Wüste (die zu dem Zeitpunkt noch Sprachförderin der Kita war) machte zusammen mit einigen Kindern einen Ausflug in die Stadt und stockte die Kitabücherei mit neuen Büchern auf. Nach den Sommerferein 2020 konnte coronabedingt kein Elternabend stattfinden, deshalb überreichte der Förderverein den Erzieher*innen in kleiner Runde sechs neue Tipis für die Kita.

Auch in diesem Jahr fand der Elternabend coronabedingt nur in jeweils kleiner Runde statt, dennoch sollte eine Überraschung für die ganze Kita nicht fehlen: Die Kita freute sich über ein neues Backset, bestehend aus 10 Schürzen, die von den Kindern noch bunt gestaltet werden können und neuen Backförmchen. Die Weihnachtszeit kann also kommen. Wir wünschen viel Spaß und sind gespannt auf die ersten gebackenen Einhörner, Autos etc.

     

Wie der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. die Kita seit seiner Gründung im März 2017 bereits unterstützen konnte, ist unter der Rubrik "Aktuelles" zu finden. 

Für Fragen und Anregungen sind wir persönlich oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ansprechbar. Gerne senden wir bei Interesse auch unsere Jahresberichte zu.

 

 

 

Liebe Eltern,

wir möchten in diesem Jahr mit Ihrem Kindergartenkind und einem Elternteil gemeinsam einen Laternengang machen. Da die Veranstaltung noch unter Corona Bedingungen stattfindet, wird jede Gruppe an unterschiedlichen Tagen einen Gang durch den Stadtteil unternehmen (es gilt die 3-G-Regel, bitte bringen Sie einen Nachweis mit). Die Veranstaltung wird ausschließlich draußen stattfinden.

08.11.2021 um 17:00 Uhr     Gruppe Zauberbuch

09.11.2021 um 16:30 Uhr     Nestgruppe

15.11.2021 um 17:00 Uhr    Gruppe Zauberstift uns Zauberwürfel (gehen unterschiedliche Wege)

16.11.2021 um 17:00 Uhr      Gruppe Zauberhut

Sie treffen sich mit den Erzieher:innen vor den Außentüren der jeweiligen Gruppe. Anschließend starten wir einen Gang durch den Stadtteil mit Zwischenstopps zum gemeinsamen Singen und kehren dann zurück in die Kita. Dort bekommt jedes Kindergartenkind eine Martinsgans.

 

Wir freuen uns auf ein schönes Laternenfest

Ihr Kita-Team

Nach dem großen Lockdown Anfang 2020 und trotz der steigenden Inzidenzzahlen Ende 2020, waren wohl alle hoffnungsvoll, dass es keinen weiteren, langanhaltenden Lockdown geben müsste. Als aber im Januar 2021 klar war, dass die Kitas für einen Großteil der Kinder weiterhin geschlossen bleiben mussten, konnte der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. Monika Wüste für eine Digitale Vorlesezeit gewinnen. Bis Ostern bereitete Monika wöchentlich und nach der Osterpause zwar in größeren Abständen, aber über den Lockdown hinaus, bishin zu den Sommerferien, eine digitale Vorlesezeit für die Kinder der Städtischen Kita Haste vor. Über die Zoomlizenz des Fördervereins der städtischen Kita Haste e.V. begrüßte Monika die Kinder der Kita in ihren Wohnzimmern zu Hause. Die Vorlesezeit begann immer mit einem gemeinsamen Lied. Anschließend klopften sich alle wach und Monika zauberte mithilfe der Kinder in jeder Lesestunde ein neues spannendes Buch aus der Tasche. Nach der Geschichte stellte Monika eine zum Buch passende Bastelidee vor, die die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten zu Hause nachbasteln konnten. Abgeschlossen wurde jede Vorlesezeit mit einem gemeinsamen Lied.

     

Vor allem für die Kinder, die die Kita zeitweise nicht besuchen konnten, aber auch für alle anderen Kinder war die digitale Vorlesezeit mit Monika eine große Bereicherung in einer nicht ganz einfachen Zeit.

Auch für die Eltern erstellte Monika Wüste im Mai ein ganz besonderes Angebot. Interessierte Eltern der Kita waren eingeladen, an einem Elternforum des Fördervereins der städtischen Kita Haste e.V. teilzunehmen. Ebenfalls über die Zoomlizenz des Fördervereins referierte Monika über das Thema „Resilienz – Gute Laune trotz Corona“. Mithilfe von bunt gestalteten Plakaten leitete Monika den Abend, lud zu offenen Gesprächsrunden ein, und beantwortete Fragen.

                

Viele, wenn nicht alle Eltern sind seit 1 ½ Jahren im Spagat zwischen Beruf und Familie über alle Maße gefordert. Die Kinder leiden unter der Ungewissheit, den Unregelmäßigkeiten im Alltag und der allgemeinen Unsicherheit. Monika hat an diesem Abend wertvolle Tipps gegeben, wie die Resilienz, also der eigene Umgang mit schwierigen Situationen, der Kinder gefördert und gestärkt werden kann und wie Eltern ihren Kindern Hilfestellung beim Umgang mit bekannten und neuen Gefühlen geben können.

Den Abend abschließend betonte Monika, dass es dem Kind nur dann gut geht, wenn es den Eltern gut geht. ♥

Wir danken Monika Wüste herzlich für ihre bereichernde, ehrenamtliche Arbeit und freuen uns auf weiteren wertvollen Input bei zukünftigen Projekten! Vielen Dank!

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Interessierte,

 

leider kursieren im Internet noch immer Anzeigen unserer Kleiderbörse, die wir mit großem Optimismus für den morgigen Samstag (09.10.2021) geplant hatten. Diese darf aber leider auch in diesem Jahr aufrgund der aktuellen Situation nicht stattfinden. Das bedauern wir sehr und sind schon seit Wochen dran, uns Alternativen und Hygienekonzepte auszudenken, damit die Kleiderbörse hoffentlich spätestens im Frühjahr endlich, endlich nachgeholt werden kann!

 

Vielen Dank für euer und Ihr Verständnis und herzliche Grüße vom

Förderverein der städtischen Kita Haste e.V.