Es ist so weit! Die zukünftigen Kita-Kinder der Nestgruppe lernen gemeinsam mit den Erzieherinnen die Kindertagesstätte kennen und erforschen diese. Im Morgenkreis wird mit den Kindern über den Schritt in den Kindergarten gesprochen. Es kann sein, dass das schrittweise Kennenlernen des Kindergartens dazu führt, dass die Kinder nach den Sommerferien einen leichteren Start und eine sanftere Eingewöhnung in den Kindergarten erfahren. Die Kinder lernen die verschiedenen Bereiche und Räumlichkeiten kennen und bauen vielleicht auch schon erste Kontakte mit anderen Kindern und Erzieherinnen des Kindergartens auf.

Bei Fragen zur Gestaltung der Übergänge oder zum offenen Konzept der Kindertagesstätte Haste, stehen die Erzieherinnen der Nestgruppe gern zur Verfügung.

Am Freitag, den 22. März 2019, veranstaltet die Kindertagesstätte Haste in der Saßnitzerstraße 24 von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr einen Abendflohmarkt "Rund ums Kind". Der Aufbau kann ab 17.00 Uhr erfolgen. Informationen und Reservierungen sind unter den Telefonnummern 0176/81060962 oder 0176/21773867 möglich. Die Standgebühr beträgt 4,- Euro. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Interessierte,

im März 2017 wurde der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. in einer Gründungsversammlung von sieben Müttern und Vätern der städtischen Kita Haste gegründet. Sebastian Lücking wurde als Vorsitzender, Hanna Richter als seine Stellvertretung, Lea Unland als Schriftführerin und Christina Hellermann als Schatzmeisterin gewählt. Zudem wurde die Satzung des Vereins verabschiedet und erste Aufgaben, insbesondere für die Öffentlichkeitsarbeit, wurden verteilt. Im Laufe des Jahres mussten einige bürokratische Termine wahrgenommen werden, bis der Verein seine Arbeit im Herbst 2017 aktiv aufnehmen konnte. Im Folgenden möchten wir euch einen Überblick über das geben, was wir seit der Gründung des Vereins mit Hilfe der Vereinsmitglieder erreichen konnten:

Vereinslogo

Im Sommer 2017 entwarf Sarah Jüngerhans alias „Zora“ als ehemaliges Kindergartenkind und inzwischen erwachsene Künstlerin das unverwechselbare Logo des Vereins: Der auf einem Buch sitzende Zauberer trägt einen Hut auf dem Kopf, in der einen Hand einen Stift und rechts und links von ihm sind eine Trommel und ein Nest abgebildet. Das Logo zeigt die Kitagruppen „Zauberstift“, „Zauberbuch“, „Zauberhut“ (ehemals „Zaubertrommel“) sowie die Krippengruppe - die „Nestgruppe“. Wir möchten Sarah Jüngerhans an dieser Stelle noch einmal herzlichst für die wunderbare Gestaltung des Logos danken! Wir hätten uns kein schöneres Vereinslogo vorstellen können! Inzwischen wurden Jutebeutel, Turnbeutel und Sticker mit dem Logo bedruckt. Diese können zu einem kleinen Betrag käuflich beim Vorstand erworben werden (der Betrag geht zu 100% in die Vereinskasse).

Öffentlichkeitsarbeit

Mit dem Logo konnten dann die ersten Flyer gedruckt und an die Eltern der Kita sowie Interessierte verteilt werden. Auch die Homepage wurde mit der Hilfe engagierter Eltern erstellt und mit ersten Informationen gefüllt. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Lukas Petau und Thorsten Langer bedanken, die uns mit den ersten Schritten der Homepage geholfen haben. Inzwischen finden sich auf der Homepage vor allem aktuelle Informationen rund um die Arbeit des Fördervereins und die Kitaarbeit in der Rubrik „Aktuelles“ sowie Veranstaltungsankündigungen und Ferienzeiten im „Terminplan“. Zu erreichen ist die Homepage unter www.förderverein-kita-haste.de.

Mitgliedsbeiträge

Während zum Ende des Jahres 2017 bereits einzelne Geldspenden in unterschiedlicher Höhe auf das Konto des Fördervereins überwiesen wurden, konnten zum ersten offiziellen Einzugstermin Mitte Februar 2018 bereits 15 feste Mitgliedsbeiträge in Höhe von jeweils mindestens 12 €, zum Teil jedoch auch mehr, eingezogen werden. So konnte ein beachtlicher Gesamtbetrag von knapp 230€ auf dem Vereinskonto verbucht werden.

Mitgliederversammlung

Im März 2018 fand die erste offizielle Mitgliederversammlung statt. Der Vorstand des Fördervereins stellte sich und die Ziele des Vereins vor und berichtete von den Plänen für das Jahr 2018. Seit dieser Versammlung ist der Förderverein nun auch bei Facebook vertreten. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei Nicola Wüste für das Erstellen und Pflegen der Facebookseite!

Bastelaktion

Ebenfalls im März wurde vom Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. eine erste Bastelaktion für die Kinder der Kita angeboten. Gemeinsam wurden Hasen und Ostereier aus Tonpapier gebastelt, die den Kindergarten österlich schmückten. Auch viele Osterbilder wurden von den fleißigen Kindern bunt ausgemalt.

Kleiderbörse

Anfang Juni 2018 folgte die erste Kleiderbörse des Fördervereins der städtischen Kita Haste e.V.. Die Einnahmen von etwas mehr als 200€ sollten für die Anschaffung neuer Fahrzeuge für den Außenbereich genutzt werden. Es waren abgesehen von der langwierigen Vorbereitung zwei Tage mit viel Arbeit, die sich aber gelohnt haben und uns viel Spaß bereiteten, sodass wir die Kleiderbörse auch im Jahr 2019 wiederholen werden. Ein großes Dankeschön noch einmal an alle fleißigen Helfer für die Unterstützung bei der Organisation der Kleiderbörse, das Anbieten von Spielzeug und Kinderkleidung, das Verkaufen von Kaffee und Kuchen sowie für die Geld- und Kleiderspenden!

Neue Fahrzeuge für die Kita

Im August 2018 wurde dem Förderverein der städtischen Kita Haste eine Spende in Höhe von 500€ von der Sparkassenstiftung überreicht. Mithilfe dieser Spende, den Mitgliedsbeiträgen und dem Ertrag der Kleiderbörse konnten nun die Fahrzeuge für den Außenbereich angeschafft und der Kita überreicht werden. Die Kosten der Fahrzeuge belaufen sich auf ca. 1000€.

Haste Open Air meets Förderverein der städtischen Kita Haste e.V.

Ebenfalls im August war der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. zu Gast auf dem Kindernachmittag des Haste Open Air. Am Stand des Fördervereins konnten die Besucher des Kindernachmittags bei schönem Wetter für eine freiwillige Spende Buttons selbst gestalten. Die Aktion wurde den ganzen Tag genutzt und brachte etwas mehr als 80€ in die Spendenkasse.

Anfang September 2018 war es dann so weit: Auf dem Benefizkonzert „Haste Open Air“ feierte der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. zusammen mit über 1200 Gästen ein wirklich gelungenes Konzert. Da es dieses Mal hieß „Haste Open Air meets Förderverein der städtischen Kita Haste e.V.“ kamen uns 25% des Gesamterlöses zugute. Die Spende in Höhe von sagenhaften 400€ wurde uns im Dezember überreicht. Stellvertretend für die Kita überreichten ein paar Kinder ein Dankeschön, das aus vielen kleinen und großen Fingerabdrücken während einer Bastelaktion in der Kita entstanden ist.

Die Adventszeit mit dem Förderverein

Ende November 2018 läutete der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. die Weihnachtszeit mit einer erneuten Bastelaktion ein. Gemeinsam mit einigen Kindern wurden Schneemänner und Weihnachtsmänner aus Tonpapier gebastelt oder bunte Weihnachtsbilder ausgemalt.

Auf der Weihnachtsfeier im Dezember 2018 präsentierte sich der Förderverein mit einer kleinen Tombola. Für eine kleine freiwillige Spende konnten die kleinen Gäste an einem großen bunten Rad drehen und sich anschließend aus verschiedenen Präsenten einen kleinen Gewinn aussuchen. Auch hier durfte sich der Förderverein über eine Gesamtspende von mehr als 70€ freuen.

Am Mittwoch vor Weihnachten hat der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. das Jahr mit einer Märchenstunde für Groß und Klein ausklingen lassen. Christel Wiechert ist der Einladung nachgekommen, als Märchenerzählerin Gast in der Kita zu sein. Während sie in der Turnhalle Geschichten wie „Der Wolf und die sieben Geißlein“ erzählte, konnten bei gemütlicher Atmosphäre im Café Krümel Kaffee, Tee und leckerer Kuchen genossen werden. Die Leckereien wurden von freiwilligen Eltern gespendet, bei denen wir uns auch bei dieser Gelegenheit noch einmal für ihre Unterstützung bedanken möchten! Auch an diesem gemütlichen und weihnachtlichen Nachmittag fand die Spendenbox des Fördervereins Beachtung und es kam ein Betrag in Höhe von ca.45€ zusammen.

 

Wir möchten, dass die städtische Kita Haste ein so bezaubernder, spannender, attraktiver, erlebnisreicher, abenteuerlicher, beflügelnder, einzigartiger Ort zum Großwerden bleibt und unseren Kindern weiterhin in einer liebevollen Umgebung Geborgenheit schenkt. Die Arbeit der Kita möchten wir als Förderverein sowohl materiell, als auch aktiv unterstützen und laden alle Eltern und Interessierten zur Mithilfe ein. Da der Förderverein auf Spenden angewiesen ist, freuen wir uns über jeden, der sich für die Mitgliedschaft (jährlicher Mindestbeitrag von 12€) entscheidet oder uns durch Geld-, bei Bedarf auch Sach- oder Kuchenspenden oder durch die Mitarbeit bei Aktionen unterstützt.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Spendern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der städtischen Kita Haste für das erste gelungene Jahr und freuen uns auf das Jahr 2019!

Herzliche Grüße,

Christina, Hanna, Lea und Sebastian

Mit dem Start in das neue Jahr hat auch die Vorschule mit einem neuen Thema begonnen. Farben und Formen begegnen uns überall und der Umgang mit ihnen findet auf vielfältige Weise statt.

Mit diesem Vorschulthema soll die Sprachentwicklung der Kinder gefördert werden. Sie lernen die verschiedenen Begriffe (Rechteck, Quadrat etc.) kennen, lernen die Farben und Mischfarben kennen und zu benennen. Feinmotorische Fähigkeiten der Kinder werden gefördert und zuletzt werden die Formen und Farben in das tägliche Leben umgesetzt bzw. diesem zugeordnet.

In verschiedenen Kimspielen, über die Bilderbuchbetrachtung ("Das kleine Blau und das kleine Gelb"), durch das Legen von verschiedenen Formenmännchen, mit einer Reise durch das "Farbenland" und durch das Gestalten der Geschichte "Die Zauberschere" (ein Quadrat verwandelt sich in verschiedene Formen), sollen die Ziele spielerisch umgesetzt werden.

 

Auch wenn Weihnachten nun schon wieder ein paar Tage her ist, möchten wir es nicht versäumen, uns bei den Erzieherinnen und vor allem bei unseren Kindern für die wunderbaren Weihnachtsgeschenke zu bedanken!

Die Kinder haben mit und ohne Hilfe der Erzieherinnen Schrauben in eine Baumscheibe gedreht und diese mit Gummibändern verbunden. So ergaben sich unterschiedliche Bilder (Herzen, Bäume, etc.), die die Kinder zu Weihnachten verschenkten. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn die Bilder sind wirklich wunderschön geworden! Vielen Dank, liebe Kinder!