Zur Zeit können leider wieder nicht alle Kinder der Städtischen Kita Haste am Kindergartenalltag teilnehmen. Die Pandemie lässt wieder nur eine Notbetreuung zu und so müssen einige Kinder zu Hause bleiben. Sie vermissen ihre Freunde, das Spiel, die Erzieher*innen - die Kita.

Um mit den Kindern zu Hause etwas im Kontakt zu bleiben, ihnen eine Freude zu machen, Mut und Kraft zu schenken, hat sich die Kita überlegt, Kleingruppen zu einem kleinen Papierpuppentheater einzuladen. Jenni stellt über eine Videokonferenz die Geschichte "Der Löwe in dir" von Rahel Bright vor. Für die Kinder in der Notbetreuung gab es bereits eine Aufführung in Kleingruppen (hinter einer Glaswand).

Die kleine Maus fühlt sich klein und schwach und wünscht sich deshalb so laut brüllen zu können, wie der Löwe, damit sie nicht mehr vergessen, übersehen oder geschubst wird. Sie besucht den Löwen, damit er ihr das Brüllen beibringt und lernt, dass es nicht wichtig ist, groß und stark zu sein, um gehört und gesehen zu werden.

Neben der spannenden und schön vorgestellten Geschichte freuen sich die Kinder, die Erzieher*innen zu sehen und kurz im Austausch zu sein. Außerdem darf sich jedes Kind ein Ausmalbild passend zur Geschichte im Windfang der Kita abholen.

Wer Lust hat, kann zusammen mit einem Erwachsenen das Youtube-Video "Löwentanz" ansehen und mittanzen.

Vielen Dank für diese schöne Idee! ♥

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Interessierte,

im Jahr 2020 waren leider nicht so viele Aktionen möglich, wie wir es aus den vorangegangenen Jahren gewohnt waren. Dennoch freuen wir uns, dass wir trotz der unvorhergesehenen Geschehnisse doch einiges aus dem Fördervereinsjahr zu berichten haben:

Mitgliederversammlung

Im Januar 2020 fand die 3. Mitgliederversammlung statt. Nicht nur der Rückblick über das Jahr 2019, auch die Ziele für 2020 wurden vorgestellt.

Weihnachtsgeschenk für die Kita

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden, dass der Vorstand des Fördervereins der städtischen Kita Haste e.V. der Kita auf der Mitgliederversammlung zu Beginn eines jeden Jahres ein Weihnachtsgeschenk überreicht.  In diesem Jahr durfte Maja Koeppen fünf Gutscheine über jeweils 50 € entgegennehmen. Jede Gruppe konnte sich neue Spiele im Spielfachhandel „Spieltraum“ aussuchen.

Unterstützung der Durchführung des Schwimmkurses durch den Förderverein

Auch in diesem Jahr wurden vom Förderverein wieder 100 € für die Durchführung des Schwimmkurses der Vorschulkinder zur Verfügung gestellt. Der konkrete Verwendungszweck wird durch die Kita entschieden.

Mitgliedsbeiträge

Der Jahresbeitrag für Mitglieder des Fördervereins liegt bei jährlich 12€, die Zahlung eines freiwilligen höheren Beitrags ist ebenfalls möglich. Zum Einzugstermin Mitte Februar 2020 bestand der Förderverein aus 24 Mitgliedern. Es konnte eine Summe von 338 € eingezogen werden.

Bastelaktion

Am 11.03.2020 fand eine Bastelaktion statt. Gemeinsam mit den Kindern der Kita wurden verschiedene Osterhasen gebastelt und Osterbilder ausgemalt.

Kleiderbörse

Für Samstag, den 16.05.2020 war die 3. Kleiderbörse des Fördervereins der städtischen Kita Haste e.V. geplant. An den Erfolg im vergangenen Jahr sollte angeknüpft werden und so wurde der Pandemie zum Trotz geplant. Als klar war, dass der ursprüngliche Termin nicht stattfinden kann, wurden Alternativen unter freiem Himmel, mit Hygienekonzept überlegt, die aber leider nicht umgesetzt werden durften. Schweren Herzens musste die Kleiderbörse also auf das nächste Jahr verschoben werden.

Wir hoffen, dass sich die Lage über die nächsten Monate entspannt und die Kleiderbörse am 09.10.2021 stattfinden kann!

Tipis für die Kita

Ebenfalls schon zur Tradition wurde ein Geschenk des Fördervereins für die Städtische Kita Haste zu Beginn eines jeden Kitajahres. Um Abwechslung und neue Spielangebote angesichts der momentanen Einschränkungen zu ermöglichen durften sich Groß und Klein über sechs neue Tipis im Wert von 239,40 € freuen.

Yogamatten für die Kita

Ende November kaufte der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. für 90,60 € sechs Yogamatten für Kinder. Diese sollen zukünftig für Entspannungsübungen im Snoozleraum genutzt werden.

Homepage und Social Media

Die Pandemie hat das gesamte Kitageschehen auf den Kopf gestellt. Nicht nur der Alltag der Kinder und Mitarbeiter*innen hat sich verändert, auch die meisten anderen Abläufe können nicht mehr wie gewohnt stattfinden. Eltern dürfen ihre Kinder nicht mehr in die Kita begleiten und haben so auch nicht mehr die Möglichkeit, an der Projektwand im Flur (diese wurde in der Zwischenzeit in den Windfang verlagert, so dass sie durch das Fenster betrachtet werden kann), an den Terminkalendern der Gruppen oder an den Gruppentüren zu sehen, welche Projekte und Themen gerade in der Kita angeboten werden. So hat die Homepage in dieser Zeit noch einmal an Stellenwert gewonnen: Im engen Austausch zwischen Kita und Förderverein werden nicht mehr nur die üblichen Berichte unter der Rubrik „Aktuelles“ (www.förderverein-kita-haste.de) veröffentlicht, inzwischen gibt es einen monatlichen Bericht mit vielen Bildern aus der Kita.

Neben einer Seite auf Facebook (https://m.facebook.com/FoeVeKitaHaste/about/), hat sich der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V. zu Weihnachten auch einen Account bei Instagram (@foerderverein_kita_haste) gegönnt. Hier hält der Förderverein alle Interessierten weiterhin und zusätzlich auf dem Laufenden.

 

Auch wenn es seit Beginn der Pandemie keine Aktionen vom Förderverein mehr in und um die Kita herum geben konnte, hat sich der Vorstand monatlich getroffen und die Köpfe qualmen lassen. Im Sommer war das noch als nettes Beisammensein auf der Terrasse möglich, seit November finden die Vorstandssitzungen nur noch per Zoom statt, sind deswegen aber nicht weniger kreativ. So blicken wir also motiviert und voller Vorfreude, Ehrgeiz und vor allem Zuversicht auf das Jahr 2021.

Wir möchten uns abschließend für das Jahr 2020 bei allen Mitgliedern, Spendern und Mitarbeiter*innen der Städtischen Kita Haste bedanken!

Um die Arbeit der Kita sowohl materiell, als auch aktiv unterstützen zu können, laden wir alle Eltern und Interessierten zur Mithilfe ein. Da der Förderverein auf Spenden angewiesen ist, freuen wir uns über jeden, der sich für die Mitgliedschaft (jährlicher Mindestbeitrag von 12€) entscheidet oder uns durch Geld-, bei Bedarf auch Sach- oder Kuchenspenden oder durch die Mitarbeit bei Aktionen unterstützt.

Herzliche Grüße,

Christina, Hanna, Lea und Sebastian

An Heiligabend strahlten nicht nur die Kinderaugen - auch wir Eltern durften uns über liebevoll gestaltete Christbaumkugeln unserer Kinder freuen! ♥

Ein Gruß aus der Kita sollte ebenfalls nicht fehlen und so machten sich die Mitarbeiter*innen der Städtischen Kita Haste noch in der Weihnachtswoche auf den Weg und verteilten Post an die Familien, die bereits frühzeitig in die Ferien gegangen sind.

Vielen Dank!

    

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Mitarbeiter*innen der Städtischen Kita Haste,

das Jahr 2020 neigt sich dieser Tage dem Ende entgegen. Für viele Familien und die Mitarbeiter*innen der Kita war 2020 ein besonders anstrengendes Jahr, in dem wir auf Gewohntes verzichten und in kürzester Zeit neue Wege in der Organisation des Alltags, der beruflichen Arbeit und der Organisation des Kitabetriebs gehen mussten. Viele Familien warten jetzt auf Weihnachten. Die Wünsche der Kinder und Eltern zu Weihnachten in diesem Jahr unterschieden sich mitunter deutlich von Wünschen der vergangenen Jahre. Ein unbeschwerter Besuch bei den Großeltern, im Schwimmbad, im Kino oder Theater,... vieles, was zur Zeit nicht möglich ist, steht ganz oben auf dem Wunschzettel. Mit diesem bevorstehenden Fest und dem Jahreswechsel verbinden wir alle den Wunsch und die Hoffnung auf ein Ende der Corona-Pandemie im nächsten Jahr. Der Vorstand des Fördervereins wünscht der Kita Haste, dass damit das Kitaleben 2021 wieder Fahrt aufnimmt und "Gemeinsachft" statt "Abstand" gelebt werden kann. Wir als Förderverin wollen unseren Beitrag dazu leisten. In dieser Zuversicht auf das kommende Jahr wünschen Euch, liebe Kinder, Ihnen, liebe Eltern und Ihnen, liebe Mitarbeiter*innen, die Vorstandsmitglieder des Fördervereins ein gesgentes, friedvolles und gesundes Weihnachtsfest und ein neues Jahr 2021.

Es grüßen Euch und Sie die Vorstandsmitglieder des Fördervereins

Christina Hellermann, Lea Unland, Hanna Richter und Sebastian Lücking