Mit Beginn des neuen Kita-Jahres freuen sich nicht nur die „alten“ Kinder, dass sie gruppenweise wieder die Zauberschule besuchen dürfen. Auch die „neuen“ Kinder sind gespannt, was sie dort erwartet. Und so hat Jenni passend zum neuen Kita-Jahr „Das kleine Ich-bin-ich“ im Kamischibai-Theater präsentiert:

Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren. Es möchte wissen, wer es ist und vergleicht sich mit anderen Tieren, denen es begegnet. Dann hat es sich gefunden, denn es ist das „Ich-bin-ich“.

 

Alle Kinder sind begeistert von der kleinen Theatervorstellung und stellen gemeinsam fest, dass jeder anders ist. Auch im neuen Kita-Jahr werden sich viele neue Freundschaften bilden, die Kinder werden sich weiterentwickeln und sich immer wieder selbst neu entdecken.

 

WIR (von Irmela Brender)

 

Ich bin ich und du bist du

Wenn ich rede, hörst du zu.

Wenn du sprichst, dann bin ich still,

weil ich dich verstehen will.

 

Wenn du fällst, helf` ich dir auf,

und du fängst mich, wenn ich lauf`.

Wenn du kickst, steh` ich im Tor,

pfeif` ich Angriff, schießt du vor.

 

Spielst du pong, dann spiel` ich ping,

und du trommelst, wenn ich sing`.

Allein kann keiner diese Sachen,

zusammen können wir viel machen.

 

Ich mit dir und du mit mir –

das sind WIR.

 

 

Zum Abschluss konnten alle Kinder gemeinsam mit Jenni aus einer Socke ein „Ich-bin-ich“ basteln, das zum Schmusen und Kuscheln mit nach Hause genommen werden durfte.