Wir hoffen, dass alle Familien der Städtischen Kita Haste die sonnige Ferienwoche genießen und schöne Osterfeiertage verleben konnten!

 

Am Dienstag konnte der Kitaalltag bei bestem Frühlingswetter mit strahlendem Sonnenschein wieder starten und es gibt neues zu berichten:

 

Geschenk des Fördervereins:

Zur Mitgliederversammlung im März haben wir, der Förderverein der städtischen Kita Haste e.V., der Kita das traditionelle Geschenk überreicht. In diesem Jahr gab es, Dank der großzügigen Spende des Gartencenter Lüske, (zunächst einen Gutschein über) vier Beerensträucher. Diese wurden am Dienstag in den Osterferein eingepflanzt. Wir sind schon ganz gespannt auf die erste Ernte!

 

Vorschule:

Ein mal in der Woche haben die Vorschulkinder der Kita Haste Vorschulunterricht und bearbeiten Themen wie "Mein Körper und ich", "Farben und Formen", "Mathemagie", "Verkehrserziehung". Vor der Pandemie gehörten in die Vorschulzeit auch Besuche des Marienhospitals, der Polizei, der Feuerwehr und auch Theaterbesuche und andere Ausflüge sowie der Schwimmkurs. Wie wir alle wissen, hat Corona uns alle sehr eingeschränkt und erschwert die Umsetzung einiger Traditionen oder macht diese momentan unmöglich. Weil wir uns aber für die Vorschulkinder trotz der Pandemie eine unvergessliche Zeit wünschen, haben wir uns gedacht, dass die Kita vielleicht keine großen Ausflüge machen kann, aber gegen Besuch unter freiem Himmel sicher auch nichts spricht. So hat der Vorstand des Fördervereins den Beusch eines Polizsiten mit Streifenwagen organisiert - wir berichten später mehr - und auch die Feuerwehr wird in der nächsten Woche durch die Initiative des Elternbeirats der Kita zu Besuch kommen und den Vorschulkindern vom Berufsalltag erzählen.

 

Nestgruppe:

Ab heute, Donnerstag, den 21.04.2022, dürfen immer zwei Kinder von jeweils einem Elternteil in die Garderobe begleitet werden. Damit der Überblick behalten wird, hängen vorn an der Tür Wäschklammern. Beim Betreten der Kita wird eine Wäscheklammer mitgenommen - nicht vergessen, sie beim Verlassen wieder aufzuhängen. ;) Wir Eltern freuen uns sehr, unsere Kinder wieder selbst in die Kita begleiten zu dürfen, die Erzieherinnen in den Stoßzeiten des Bringens und Abholens unterstützen zu können - vor allem über ein weiteres Stück Normalität!