Als die Entscheidung getroffen wurde, dass die komplette Kinderbetreuung, d.h. Krippen, Kindergärten, Schulen und Horte ab dem 16. März 2020 aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus schließen müssten, blieb für viele Eltern einen Moment lang die ganze Welt stehen – nicht aber in der städtischen Kita Haste…

Wir, die Familien der Kita, möchten uns von Herzen bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die ständige Erreichbarkeit bedanken! Von Anfang an stand die Leitung, Maja Koeppen, für telefonische Anfragen und auch vor Ort zur Verfügung! Direkt wurden Notgruppenplätze für Kinder von Eltern mit systemrelevanten Berufen eingerichtet. Da der Osterhase unsere Kinder in diesem Jahr leider nicht in der Kita besuchen konnte, wurden von fleißigen Erzieherinnen und Kindern in der Notbetreuung Ostergrüße gebastelt und verteilt bzw. versendet. Darüber freuten sich nicht nur die Kindergartenkinder – auch wir Eltern möchten uns für diese liebevolle Geste herzlich bedanken! Nach Ostern konnten sich die Kinder der städtischen Kita Haste gemeinsam mit einem Elternteil und selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften Malvorlagen, Mandalas, Backrezepte und eine Seite für die Portfoliomappe im Windfang der Kita abholen. Die Seite wurde extra für diese besondere Situation erstellt und soll zu Hause gemeinsam mit den Eltern gestaltet werden. So entsteht keine Lücke in der Mappe und die Kinder haben am Ende ihrer Kitazeit auch eine Erinnerung an diese ganz besondere Phase.

       

Besondere Erwähnung soll die Schatzsuche durch Haste finden, die extra für unsere Kinder geplant wurde! Am Ende wartet ein echter kleiner Schatz für jedes Kindergartenkind, das sich auf die Suche begibt und die Rätsel unterwegs löst. Herzlichen Dank für diese großartige Idee!

Aber nicht nur materiell wurde in den letzten Wochen an uns gedacht: Jede Familie wurde von einer Erzieherin oder einem Erzieher angerufen, um zu hören, wie es allen geht. Darüber haben wir uns so gefreut! Sogar an die Kinder, die eigentlich in die neue Gruppe, den Zauberwürfel, kommen sollten und den Kitaaltag in Haste noch gar nicht kennenlernen durften wurde mit einem Brief, Bastelvorlagen und Fingerspielen gedacht.

Nichtsdestotrotz wünschen wir uns für unsere Kinder, bald wieder in den gewohnten Kitaaltag starten zu dürfen, um wieder gemeinsam spielen, basteln, toben, snoozlen, lesen usw. zu können! ♥